Kunden-Information 13.09.2017


Darlehensnehmer können einen Kredit oder ein Darlehen nach Ablauf von zehn Jahren kündigen,

den Banken ist das nicht gestattet.

Dabei ist folgendes zu beachten:

  • Ein Immobilien-Kredit kann nur dann nach Ablauf von zehn Jahren gekündigt werden, wenn innerhalb dieses Zeitraumes vom Darlehensnehmer keine Änderungen am Darlehensvertrag vorgenommen wurden.
  • Bei Sonderkündigung ist zu beachten, dass die Kündigungsfrist sechs Monate beträgt.
  • Die Zehn-Jahresfrist beginnt erst mit der vollständigen Auszahlung der Darlehens-Summe an den Darlehensnehmer.
  • Bei der Darlehens-Kündigung nach Ablauf von zehn Jahren fällt keine Vorfälligkeits-Entschädigung an.

Neustrelitz, 13.09.2017